Nerven

Anatomie

Ein Nervengeflecht, mit einzelnen Fasern und Verschaltknoten, durchzieht den ganzen Körper. Man unterscheidet das Nervensystem, das willkürlich beeinflusst werden kann (peripheres Nervensystem, z. B. Aktivierung der Muskulatur) und das Nervensystem, welches eigenständig arbeitet (autonomes Nervensystem, z. B. Herzschlag, Verdauung). Die Nerven, die die Halswirbelsäule durch die Nervenaustrittslöcher verlassen, bilden ein komplexes Geflecht (Plexus brachialis), welches die Arme versorgt.

Funktion

Nerven dienen dem Informationsaustausch zwischen Körperregionen. Durch die Nervenaustrittslöcher der Halswirbelsäule gelangen Informationen von und zu den Armen. Das Rückenmark, das im Wirbelkanal der Halswirbelsäule liegt, leitet Informationen auch von und bis in die Beine.

Störungen

Lähmungen, Missempfindungen, Stressreaktionen, Verdauungsstörungen

Zum Seitenanfang