Unsere Terminarten

  • Damit wir Sie möglichst optimal betreuen können, möchten wir uns auf Ihren Termin vorbereiten.
  • Hierzu haben wir einen speziellen Fragebogen entwickelt, den Sie in aller Ruhe auf unserer Service-Plattform my.qimoto online ausfüllen können. Hier können Sie auch Ihre bisherigen Untersuchungsbefunde hochladen, so sind wir bestens vorbereitet.
  • Herr Dr. Gassen wird nach Sichtung des Fragebogens einen Terminvorschlag machen und wir planen anschließend gemeinsam den Untersuchungstermin, sowie ein telefonisches Vorgespräch mit Dr. Gassen.
  • Bitte beachten Sie: Alle Angebote der Nacken.clinic können nur privatärztlich, entsprechend der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), erbracht werden. Eine Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen ist leider nicht möglich.

Initialtermin

Dieser Termin dient zur ersten Einschätzung Ihrer Beschwerden und Besprechung des möglichen weiteren Vorgehens. Bei Bedarf können Sie gemeinsam mit Herrn Dr. Gassen ergänzende Untersuchungen festlegen, die zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Unsere Leistungen:

Vor Ihrem Termin:

  • Auswertung des von Ihnen beantworteten Fragebogens, Ansicht und Bewertung der bisherigen Untersuchungen und Behandlungen.
    Telefonische Besprechung der Beschwerden und des bisherigen Verlaufs auf Grundlage des ausgewerteten Fragenbogens.

Am Termin:

  • Genaue ärztliche Untersuchung des Nackens und der Halswirbelsäule, ggf. mit Kiefergelenk und Zahnstatus.
    Untersuchung der Körperstatik, Beckenfunktion und Koordination.
  • Ultraschall Elastografie der Hals-, Nackenmuskulatur und Faszien
  • Falls erforderlich: Digitales Röntgen der HWS
  • Auswertung und Besprechung der Untersuchung.
    Einschätzung und Vorschläge zum weiteren Vorgehen.

Zeitlicher Ablauf: i.d.R. 1- 2 Std

Basistermin

Mit den Ergebnissen ist eine genauere Einschätzung Ihrer Beschwerden möglich.
Oft erschließen sich damit bereits die für Sie relevanten Therapiestrategien.

 

Unsere Leistungen:

Zeitlicher Ablauf: i.d.R. 09:00 -  ca. 15:30 Uhr

Erweiterter Basistermin

Chronische Beschwerden bedeuten großen Stress und führen automatisch zu Veränderungen in unserem Nervensystem (Z.B. Hypersensibilität, Schlafstörung), sie beeinflussen die Muskelspannung, das autonome Nervensystem, Schlaf und sogar unsere Psyche. Chronische Beschwerden können Schmerzen und Symptome hervorrufen, ohne dass die Ursache noch vorhanden ist (Schmerzgedächtnis, Phantomschmerz, "Flash back"). Weitere Informationen.

Unsere Leistungen:

Zeitlicher Ablauf: i.d.R. über 2 Tage (mehrwöchiger Abstand zwischen beiden Terminen empfohlen)

Kompakttermin

Dieser Termin empfiehlt sich, von weiter entfernt oder dem Ausland anreisen und direkt im Anschluss zu den Untersuchungen Übungen und Training kennen lernen möchten.

Unsere Leistungen:

  • Leistungen des Basistermins, individuelle Diagnostik-Ergänzungen
  • Ergänzende Therapiemodule (s.u.)

Ergänzende Diagnostik-Module

Cranio-mandibuläre Dysfunktion "CMD"

Störungen des Kiefergelenk oder Kaumuskulatur können sich direkt auf die Halswirbelsäule und den Nacken auswirken. Ergänzendes Modul bei:

  • Cranio-mandibuläre-Dysfunktion (CMD)
  • Zähne knirschen (Bruxismus) oder Pressen
  • Beschwerden der Kiefergelenke
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Tinnitus

Erschöpfung / Müdigkeit

Bei komplexen Nacken-Beschwerden besteht öfters ein Zusammenhang zu Störungen der autonomen Körperregulation. Ergänzendes Modul bei:

  • Z.n. vorangegangen Infekten
  • V.a. Chronic-Fatigue-Syndrom (CFS/ME) oder
    PEM - Post-Exertional Malaise
  • Autoimmunerkrankungen
  • V.a. Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS)
  • Sog. "Kopfgelenksinstabilität"

Stand und Gang

Der Nacken befindet sich am Ende unseres Bewegungsapparates. Alle anderen Strukturen können dadurch den Nacken beeinflussen. Ergänzendes Modul bei:

  • Verschlechterung der Beschwerden im Stehen oder Gehen
  • Stand- oder Gangunsicherheit
  • Beschwerden an Hüfte, Knie oder Fuß
  • Polyneuropathie

 

Ergänzende Therapie-Module

Ärztliche Behandlungen

  • Triggerpunkt-Stosswelle
  • Spineliner HWS
  • Neuraltherapie
  • Akupunktur
  • Atlastherapie (n. Arlen, Impulstechnik, Stosswelle)
    nur im Rahmen einer Gesamtbehandlung
  • Infusionen

Neurophysiologisches Stufen-Training HWS

  • Biofeedback
  • Laserpointer-Training
  • Craniocervicales Flexionstraining (CCFT)
  • Krafttraining
  • Iron neck

Biofeedback und Entspannungstraining

  • Entspannungstraining
  • Neurofeedback
  • Imagination / Hypnotherapie

Pain Prozessing Therapy

  • EMDR
  • Somatic Tracking
  • Systemische Aufstellung

Psychosomatische Körpertherapie

  • Focusing
  • Energetische (Somatoemotionale) Craniosacrale Therapie n. Hugh Milne

Zu Ihrer Anfahrt

Die Nackenmuskulatur reagiert schnell und stark auf Anspannung und Stress.
Reisen Sie deshalb so entspannt wie möglich an.
Bitte planen Sie genug Zeit ein, um entspannt in die Untersuchungen gehen zu können.