›  Infoboard  ›  Nackenwissen  ›  Strukturen

Die anatomischen Strukturen und ihre Bedeutung für
Nacken- und HWS-Beschwerden

Entsprechend ihren schwierigen Aufgaben sind die anatomischen Strukturen der Halswirbelsäule auch besonders komplex aufgebaut. Bandscheiben, Wirbelkörper, Nerven, Faszien und Muskelsystem müssen fein aufeinander abgestimmt sein, um störungsfrei zu funktionieren.

Aber nicht nur diese lokalen Strukturen können sich auf Nacken- und HWS-Beschwerden auswirken. Wir wissen heute, dass sehr viele andere Faktoren Nackenschmerzen hervorrufen können, die zunächst teilweise keinen direkten Zusammenhang vermuten lassen, bei genauerem Hinsehen jedoch als echte Schmerzauslöser identifiziert werden können.

Bei einer gezielten Strukturdiagnostik werden sowohl lokale, als auch übergeordnete Strukturen mit in die Untersuchung einbezogen und ein spezielles Profil Ihrer Halswirbelsäule erstellt.

 

Zum Seitenanfang