Die Migräne ist ein neurologisches Krankheitsbild, bei dem Kopfschmerzen meist anfallsartig in unregelmäßigen Abständen auftreten. Häufig tritt der Kopfschmerzen pulsierend in einer Kopfhälfte auf und ist begleitet von zusätzlichen Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Licht- oder Geräuschempfindlichkeit. Migräneanfälle können sich durch Vorboten (Aura), wie Sehstörungen oder Sensibilitätsstörungen, ankündigen. Es gibt viele Unterformen der Migräne. Im Akutstadium lindert Ruhe und Dunkelheit häufig die Beschwerden.

Frage zu diesem Thema stellen

Diese Beantwortungsoptionen bieten wir an:

  • Kurze Fragen, die auf Situationen hinweisen, die für viele Patienten von Interesse sein können.
    Bitte verstehen Sie, dass wir nicht auf alle Fragen antworten bzw. zeitnah reagieren kann.
    Keine Kosten, wenn wir helfen konnten, freuen uns über eine Beteiligung von 10€*
  • Längere persönliche, aber öffentliche Frage mit individueller, auch kurzer Antwort
    Aufwandsbeteiligung: 20€*
  • Nicht öffentliche Frage und  Antwort
    Aufwandsbeteiligung: 30€ (verbindlich)
    Frage bitte hier stellen

Stellen Sie eine Frage

loading...

Online-Fragen durchsuchen

Zum Seitenanfang