Chronische HWS-Schmerzen

Chronische Beschwerden oder Schmerzen an der Halswirbelsäule, die mehr als 6 Monate oder aber mit Abständen immer wieder auftreten, können unsere Lebensqualität und unseren Alltag stark einschränken.
Manchmal können die Beschwerden so belastend sein, dass wir weniger Freude, Vitalität und Wohlbefinden im Leben wahrnehmen können.

Im Gegensatz zu akuten Beschwerden, die oftmals durch plötzliche Verletzungen oder Fehlbelastungen zu einer sinnvollen Schutzhaltung und Entlastung des Schmerzbereichs führen, führt bei chronischen Schmerzen die Entlastung und Schutzhaltung zu keiner anhaltenden Verbesserung mehr.

Vorsicht: Postakutes Instabilitätssyndorm

Im Gegenteil, durch die fortbestehende Schonung und Ausweichbewegungen wird dieser Bereich immer weniger belastet und die Muskulatur, aber auch Bänder und Sehnen bilden sich schnell zurück.
Denken Sie nur daran, wie schnell sich die Kraft der Muskulatur z.B. nach einem Bänderriss oder einem Knochenbruch schon innerhalb von drei Wochen Schonung zurückbildet.

Neuere Untersuchungen zeigen z.B. das bei akuten Rückenschmerzen schon nach 3 Tagen Ruhe eine signifikante Rückbildung der Muskulatur entsteht!

So kann sich ein Teufelskreislauf aus Schmerz, Verspannung und Rückbildung, der für die Stabilität notwendigen Muskulatur und Bänder, entwickeln.

Auch in dem unserem Nervensystems führen chronische Schmerzen zu Veränderungen

Stellen Sie eine Frage zu diesem Thema

Ihr Name *
erforderlich, wird veröffentlicht
Ihre Email
optional, wird nicht veröffentlicht. Sie erhalten eine Nachricht nach Beantwortung.
Ihre Frage *
Ich bin mit der Veröffentlichung meiner Frage und meines Namens einverstanden

Fragen und Antworten

von Silvana Monaco-Cam am 30.03.2019

Guten Tag, ich habe starke Verspannungen am Nacken und dadurch auch sehr viel schwindel. Mein Kiefer ist auch extrems...

...t verspannt.... Was kann ich machen? Eine Schiene und Ergotherapie ist schon vorhanden. Was kann ich noch machen? Mir fehlt dadurch die Lebensqualität ☹ Liebe Grüße, Silvana Monaco-Cam

Antwort von Dr. Marco Gassen

Hallo,

das kann ich leider nur mit einer Untersuchung in der die ganzen verschiedenen Faktoren die zu den Beschwerden führenüberprüft werden, beantworten.

Zum Seitenanfang