Knirschen, Reibegeräusch

Knirschende Geräusche bei Bewegungen des Kopfes entstehen im Zusammenhang mit Knorpelabrieb bzw. Verschleiß der Gelenke der Halswirbelsäule. Aufgrund der verminderten Gelenkflüssigkeit ist die Schmierung der Gelenke reduziert und es kann zum Auftreten von Knirschgeräuschen kommen. Die Symptomatik reduziert sich im Laufe der Zeit häufig von alleine bzw. wird weniger wahrgenommen. Durch Zufuhr von Knorpelsubstanzen, wie Hyaloronsäure oder Glucosamin, mithilfe von Injektionen oder Nahrungsergänzungsmitteln kann versucht werden, das Gelenkmilieu und damit die Geräuschssymptomatik zu verbessern.

Zum Seitenanfang